Sie sind hier

Die Dörfer

 

Alle sieben Dörfer der Insel gehören zur Gemeinde Texel, die seit 1414 das Stadtrecht besitzt. Die Insel ist ca. 16.000 Hektar groß und erstreckt sich über eine Länge von ca. 25 Kilo-metern; an der breitesten Stelle ist sie ca. 8 Kilometerbreit. Sie zählt rund 13.000 Einwohner.
 

Den Burg ist die zentrale Ortschaft mit Geschäften, Kino und Rathaus. Am Montagmorgen ist der Wochenmarkt im Ortszentrum.

De Cocksdorp ist das jüngste Dorf der Insel. Der Dorfeingang ist etwas besonderes: die Zweige der Bäume zu beiden Seiten der Molenlaan greifen so ineinander,daß sie quasi einen Tunnel zum Dorf hin bilden.

Den Hoorn ist das südlichste Dorf der Insel. Es liegt am Rande eines ausgestreckten Dünengebietes und ist im Frühling von blühenden Blumen-feldern umgeben.

Der Badeort auf Texel ist De Koog, direkt am Meer gelegenund daher ideal für die vielen Strandurlauber.

Oosterend ist ein malerisches Dörfchen mit hübschen historischen und liebevoll restaurierten Häuschen. Hier sehen Sie sich am besten zu Fuß oder per Fahrrad um, denn die Sträßchen sind nicht auf modernen Autoverkehr eingerichtet.

Die moderne Texeler Kutterflotte liegt am Wochenende im Hafen von Oudeschild. Hier herrscht ständig ein geselliges Treiben.

Nicht weit von Den Burg liegt das kleine Dorf De Waal. In diesem Dorf finden Sie viele schöne alte Häuser und Bauernhöfe.